Mehr als nur Tischtennis...

Neben dem Nervenkitzel, dem Spielspaß und den fleißigen Trainingseinheiten, ist uns als Verein auch das gemeinsame Zusammensein bei Events wie dem Grillfest, dem Hüttenwochenende, dem Kindertag oder der Ferienfreizeitaktion besonders wichtig.


DER TTC INFORMIERT


Neu formierte Spielgemeinschaft Hockenheim/Reilingen startet in die Verbandsrunde 2023/24

 
Die kommende Tischtennissaison im Herrenspielbetrieb startet für den TTC Reilingen unter vollkommen anderen Vorzeichen. Nach dem Abstieg der 1. Mannschaft aus der Bezirksliga Nord am Ende der vergangenen Runde werden die Reilinger in der anstehenden Saison im Verbund mit den Ortsnachbarn des TTC Hockenheim antreten. 
Da sich auf beiden Seiten personelle Engpässe für die nahe Zukunft abzeichneten war es die logische Konsequenz, dass sich nach mehreren intensiven Gesprächen zwischen den Verantwortlichen auf eine Spielgemeinschaft verständigt wurde. 
In insgesamt sieben Mannschaften verschiedener Leistungsklassen, von Kreisklasse D bis Verbandsklasse Nord, werden nun Reilinger Spieler ihr Talent und Können einbringen, um die jeweiligen Saisonziele zu erreichen. 
Den Auftakt bestreiten am kommenden Samstag, 16.09.2023, 17:00 Uhr in der heimischen Tischtennishalle in Reilingen die SG Hockenheim/Reilingen I und V. 
Die SG I wird sich an diesem Tag mit dem Aufsteiger der Bezirksliga Nord, TTV Mühlhausen II, messen. Dieses Spiel hat direkt richtungsweisenden Charakter. Für beide Mannschaften wird es voraussichtlich zunächst einmal um den Klassenerhalt in der kommenden Saison gehen. Unterstützt durch Manuel Vögele und Daniel Knauf werden die Spieler der SG I mit vollem Elan in die Begegnung gehen. 
Zeitgleich startet auch die fünfte Vertretung der SG in die Verbandsrunde. Ergänzt durch Nils Gommans wird die Fünfte in der Kreisklasse B einen Platz im oberen Tabellendrittel anpeilen.

Neuer Trainer für die Jugend des TTC Reilingen 1969

Der TTC Reilingen erweitert das Jugendtrainerteam um Jürgen Prim. Jürgen Prim verstärkt somit das Trainerteam rund um Lukas Vogelbauer und Carol Knauf. Durch seine Erfahrungen als langjähriger Herrenspieler in der 1. Mannschaft und durch seine B-Trainerlizens, bereichert Jürgen Prim das Jugendtraining und hat auch schon in der Vergangenheit in diesem Amt für den Verein neue Talente gefördert. Wir freuens uns über diese Verstärkung und wünschen einen guten und erfolgreichen Start.

Grillfest  2023

Vereinsgrillfest mit Ehrung der Vereinsmeister im Nachwuchsbereich.

Daniel Vaz Valero ist Nachwuchs-Vereinsmeister des TTC.


Im Rahmen des diesjährigen TTC-Grillfestes in der Bürgerbegegnungsstätte in Reilingen erfolgte die feierliche Ehrung der Platzierten der Jugendvereinsmeisterschaften, die im Anschluss an die abgelaufene Saison ausgetragen wurden. Unter Beifall der zahlreichen Mitglieder und deren Familien durfte Daniel Vaz Valero den Siegerpokal in Empfang nehmen. Im Finale konnte er sich gegen seinen Mannschaftskollegen Jakob Weis durchsetzen, der damit auf dem zweiten Platz folgte. In einem packenden Spiel um Platz drei behielt Emil Strümpel gegen Maximilian Simon die Oberhand und sicherte sich damit den Bronze-Rang.

Nach dem in den letzten Jahren das TTC-Grillfest im Pavillon hinter der Friedrich von Schiller-Schule abgehalten wurde, lud der TTC Reilingen in diesem Jahr erstmals in die Bürgerbegegnungsstätte am Heidelberger Weg ein. Rund 50 Teilnehmer fanden sich ein um bei Feinem vom Grill, zahlreichen mitgebrachten Salaten und kühlen Getränken die Tischtennissaison ausklingen zu lassen. Der Vereinsvorsitzende Carol Knauf ließ die abgelaufene Verbandsrunde Revue passieren, in der insbesondere die stetig wachsende Jugendabteilung großen Anlass zur Freude bot. Der Wermutstropfen war sicherlich der Abstieg der ersten Herrenmannschaft aus der Bezirksliga nach hart umkämpften Relegationsspielen. Dennoch gilt es den Blick nach vorne zu richten. In der kommenden Saison werden in der Jugendabteilung erstmals zwei Mannschaften im Wettkampfbetrieb gemeldet werden. Die Herrenabteilung wiederum wird eine Spielgemeinschaft mit den Ortsnachbarn aus Hockenheim eingehen, um u.a. Spielern, die in den vergangenen Jahren weniger zum Einsatz kamen, die Möglichkeit zu bieten aktiv an der Verbandsrunde teilzunehmen. Zum Abschluss bedankte sich Carol Knauf für die Unterstützung der Vereinsmitglieder und Familien bei der Organisation und Durchführung zahlreicher Veranstaltungen im abgelaufenen Tischtennisjahr und leitete damit den gemütlichen Teil des Abends ein.

 

   



Von links nach rechts: Jugendleiter Lukas Vogelbacher, Jakob Weis, Daniel Vaz Valero, 1. Vorsitzender Carol Knauf

Christbaumsammelaktion 2023

Der Tischtennisclub Reilingen bedankt sich bei allen Helfern und den Reilinger Bürgern für eine gelungene Christbaumsammelaktion 2023.

Am vergangenen Samstagmorgen sammelte der TTC Reilingen traditionell die ausgedienten Christbäume ein. Rund 20 erwachsene und jugendliche Helfer machten sich bei milden Temperaturen auf durch Reilingens Straßen. Ein großer Dank gilt den Fahrern und den Familien, die die Gespanne zur Verfügung gestellt haben sowie den Familien Kern, Prim, Vögele und Vogelbacher, bei denen die Helfer verköstigt wurden. Wie in jedem Jahr, gab es wieder zahlreiche „anonyme" Christbäume, die an Straßenecken lagen und niemandem zugeordnet werden konnten. Für den TTC war es selbstverständlich, dass auch diese Bäume zur Kompostierung mitgenommen wurden. 

Der TTC Reilingen möchte sich an dieser Stelle ausdrücklich bei den vielen Reilinger Bürgern bedanken, die es dem Verein durch ihre Spenden ermöglichen, ein gesundes Vereinsleben aufrechtzuerhalten

   

Folgend: Bilder der Christbaumsammelaktion 2023

Vereinsmeisterschaften Herren 2022

Manuel Vögele ist Herren-Vereinsmeister 2022

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der TTC Herren wurden nach Abschluss der Verbandsrunde am 28.05.2022 ausgetragen. Das Teilnehmerfeld bestand u.a. verletzungsbedingt aus lediglich 6 Teilnehmern, was jedoch der Intensität und Qualität der Spiele keinen Abbruch tat. 

Gespielt wurde zunächst in zwei Gruppen. In der Gruppe A konnte sich Manuel Vögele vor Heinz Braun und Thomas Weißbrodt durchsetzen. In Gruppe B rangierte nach den Gruppenspielen Daniel Knauf vor Dennis Pulver und Lukas Vogelbacher. Die anschließenden Halbfinalbegegnungen bestritten die Gruppenersten gegen die Zweiten der anderen Gruppe, so trafen Manuel Vögele und Dennis Pulver sowie Daniel Knauf und Heinz Braun aufeinander. Beide Partien verliefen vollkommen offen und hätten keine Verlierer verdient. Dennis Pulver bot eine bärenstarke Leistung und hatte den Favoriten Manuel Vögele am Rande einer Niederlage, musste sich jedoch letztlich mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben. Am Nachbartisch konnte Heinz Braun mit 1:0 in Führung und lag auch im zweiten Satz aussichtsreich in Front. Durch eine deutliche Leistungssteigerung konnte Daniel Knauf den Satzausgleich schaffen und sich dann die beiden folgenden Sätze jeweils knapp sichern. 

Im Finale standen sich somit Manuel Vögele und Daniel Knauf gegenüber. In einem hochklassigen Spiel mit spektakulären, umkämpften Ballwechseln konnte Manuel die ersten beiden Sätze gewinnen, ehe Daniel nochmals auf 2:1 verkürzte. Im vierten Satz setzte sich dann Manuel Vögele hauchdünn mit 11:9 durch und krönte sich zum diesjährigen Vereinsmeister. 

Im Anschluss an die Einzelbegegnungen erfolgte noch das Ausspielen der Doppelvereinsmeister. Hier konnte sich Manuel Vögele und Thomas Weißbrodt vor Daniel Knauf und Dennis Pulver sowie Heinz Braun und Lukas Vogelbacher durchsetzen.